Projekte / Gesundheit

Die Zahn-, Mund- und Kieferklinik auf dem Gelände der Universitätsmedizin Mainz ist ein weiterer Baustein zur Umsetzung des Masterplans der Johannes-Gutenberg-Universität auf dem gewachsenen Areal der mittlerweile insgesamt 59 Kliniken und Institute.

Der prämierte städtebauliche Entwurf mit einer Nutzfläche von ca. 8.800 m² fügt sich harmonisch in die Umgebungsbebauung ein und stellt ein Bindeglied der beiden angrenzenden Baukörper der Frauen- und Kinderklinik dar.

EPL ist mit der Erstellung der Ausführungsplanung und Ausschreibung für den Bereich Stark- und Schwachstrom beauftragt. Diese beinhaltet die Planung einer neuen Mittel- und Niederspannungsanlage mit einem Diesel-Notstromaggregat inkl. der Energieverteilung im Gebäude. Der Neubau wird ausgestattet u.a. mit einer Brandmeldeanlage, Elektroakustik, Türkommunikation, EDV- und TK-Anlage, Lichtruf und OP-Kommunikation.

Aktueller Projektstatus Elektro:
Ausführungsplanung und Ausschreibung
Beginn Rohbauarbeiten Sommer 2017

Aufgabe: Neubau
Bauherr: Universitätsmedizin der JGU-Mainz
Architekten und Generalplanung: SCHMUCKER und PARTNER Planungsgesellschaft GmbH

Bildquelle: SCHMUCKER und PARTNER Planungsgesellschaft GmbH

Zurück